Glaubensfrage



Wie oft tauchen Fragen auf, die so ähnlich lauten wie:

"Kennst dich mit Apple aus?"
"Linux macht diese Probleme nicht, oder?"
"Firefox? Warum stellen wir nicht um auf Chrome?"

Mitarbeiter eines Callcenters, Administratoren und die meisten regulären User kennen Glaubensfragen: wenn jemand von seinem Produkt oder seiner Marke überzeugt ist, greifen Argumente kaum. Ein Gläubiger will nicht überzeugt werden. Er glaubt nicht, er weiß. Und diskutieren wird dann irgendwann die Verteidigung eines Justament Standpunktes.

Welches Produkt verwendet wird, spielt keine große Rolle. Wenn jemand ein Virtuose auf seinem Werkzeug ist, dann freue ich mich, wenn ich etwas dazu lernen kann. Es ist fast unmöglich, alle Spielarten zu kennen, geschweige denn, sie zu beherrschen. Im Zweifelsfall werde ich auf Spezialisten verweisen und die dazugehörige Abwicklung gerne übernehmen.

Wichtig ist, daß eine Lösung funktioniert. Sauber, schnell und kostengünstig. Natürlich wird man zuerst jene Produkte wählen, die man selber am besten beherrscht. Die hier vorgeschlagenen Lösungen erfüllen die Kriterien für Effizienz und Kostenwahrheit. Vorschläge sollen nachvollziehbar bleiben.